Sie besuchen die Seite über eine ungesicherte Verbindung. Gesicherte Verbindung mit https (empfohlen)
Bei Beschränkungen des Internet-Zugangs (Gäste-WLAN oder ähnliches, ohne https) wechseln Sie bitte nicht

Schon zum fünften Mal wurden am vergangenen Sonntag im malerischen Titisee die Deutschen Meisterschaften im Cross-Triathlon ausgetragen. Dabei galt es, die olympische Triathlon-Distanz (1,5 km / 40 km / 10 km) im Gelände zurück zu legen. Gleichzeitig bildete die in Deutschland einmalige Veranstaltung den Abschluss der Xterra European Tour sowie die Qualifikation für die Weltmeisterschaft Ende Oktober auf Hawaii!

Der amtierende Weltmeister und Vorjahressieger Nicolas Lebrun aus Frankreich hatte die Tour bis dahin dominiert. Insgesamt waren Teilnehmer aus über 20 Nationen am Start!

Felix Schumann Das Schwimmen geriet angesichts der schweren MTB-Prüfung zum Vorgeplänkel- allein der Nationalkaderathlet Christian Ruderer (Tri Sport Saar) konnte sich bis zum 2.Wechsel  an der Spitze halten.

Das Biken dominierten dagegen der Deutsche Meister des Vorjahres Sebastian Kienle (Tri Team Heuchelberg) sowie der Bad Rappenauer Felix Schumann vom Ejot Team Buschhütten.

Beide hatten mit Hilfe der Tuning-Spezialisten aus Lauffen das „Kampfgewicht“ ihrer Bikes noch um etliche Gramm drücken können - Vielen Dank an dieser Stelle!!!Felix Schumann

Sie konnten den  vierminütigen Rückstand auf Ruderer wettmachen und sich vom Rest des Feldes absetzen. Das Laufen über Stock und Stein wurde zum Zweikampf zweier Freunde und Trainingskollegen die vorher kaum jemand für den Gesamtsieg auf der Rechnung gehabt hatte.

Kienle zauberte 32 min und 50 s auf den schwierigen 10 km Kurs und gewann mit einer guten Minute Vorsprung. Kurz hinter der Ziellinie wurde aus harten Konkurrenten wieder Freunde und der Doppelsieg mit WM-Quali wurde ausgiebig gefeiert!

Der Weltmeister folgte auf Platz drei und hat nun zwei neue Konkurrenten auf den Weltmeistertitel im Pazifik.

Das Damenrennen gewann die Österreicherin Carina Wasle. Als 8. Deutsche finishte Mignon Vatlach (TF Feuerbach). Sie hatte als Top Schwimmerin noch im See für ihren Freund Felix wertvolle Führungsarbeit geleistet, musste dann aber bei ihrem ersten Cross Triathlon einigen Geländespezialistinnen den Vortritt lassen.

 

Die Ergebnisliste der Veranstaltung gibt es hier als PDF-Datei (Acrobat Reader erforderlich).