Markus Rieber

Markus Rieber

Der Rad-Gigant Markus Rieber

  • Auch dieses Jahr wieder.... wir gratulieren Markus Rieber zum 3. Sieg beim 24h Rennen auf dem Nürburgring.

  • Am 22. Juni 2014 fand die Austragung des 5. City-Triathlon Heilbronn statt.

    Das Team Probst war sowohl sportlich, als auch beratend und bei Bedarf helfend aktiv.

    Hier einige Impressionen:

















    Das Team beim 5. City-Triathlon Heilbronn

     

  • Wir gratulieren allen Teilnehmern des Aspen Marathon, erfolgreich das Ziel erreicht zu haben.

    ERGEBNISSE:

    Master II Short Track

    1. 1254 Berthold Probst 1960 m Team Probst Racing 1:18:43 1:18:43


  • Nachdem der Rad-Riese (manche Leute bezeichnen ihn auch als Rad-Monster) dieses Rennen bereits in den Jahren 2012, 2013 und 2014 souverän gewann, 2015 jedoch wegen einer Erkrankung nicht fahren konnte, zeigte er 2016 wieder seine Klasse und deklassierte die Konkurrenz in brutalster Weise.

    Der Vorjahres-Sieger Klaus Baeltz war der Einzige, der dem gewaltigen Antritt von Markus einige Zeit standhalten konnte.

    Allerdings nicht übermässig lang:
    Gegen 04:00 Uhr wurde Klaus von Markus überrundetund der Rad-Riese schwächelte auch weiterhin nicht.

    Seine Frau Jenny meinte, dass sie Markus noch nie in so starker Form erlebt hatte. Pech für die Konkurrenz...

  • **And the Winner is... ..?**

    Markus Rieber, Team Probst Racing

    Herzlichen Glückwunsch

    Ergebniss Einzelfahrer Herren

    Runden: 49
    Durchschnitt/Zeit: 29:08
    Schnellste Runde: 24:53
    Gesamtzeit: 23:41:55

  • Am 23.06.2013 war das Team Probst Racing beim City Triathlon Heilbronn stark vertreten und konnten 2 Medaillen für das Team gewinnen.

    Team Probst beim City Triathlon 2013

  • Die jeantex-Tour-Transalp 2007 ging im Zeitraum vom 24.Juni bis 30. Juni von Oberammergau bis nach Trentino. Dabei waren 852,06 km und 18.759 Höhenmeter zu bewältigen.

    Das Team Zweirad-Probst war mit Markus Rieber und Klaus Elsner am Start.

    Sie belegten einen hervorragenden dritten Platz in der Gesamtwertung der Kategorie Masters!

    Wir gratulieren und wünschen weiterhin so viel Erfolg! 

    Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sowie alle Ergebnislisten finden Sie unter http://www.tourtransalp.de/

  • Transalp - eine der größten Radrennveranstaltungen für Jedermann überhaupt.

    2015 ging es insgesamt über 886,12 km, wobei in sieben Etappen 21 Alpenpässe und 19.152 Höhenmeter zu bewältigen waren.

    Nach dem Start in Sonthofen ging die erste Etappe nach Imst (4 Pässe, 121,20 km, 2430 Höhenmeter), die zweite Etappe nach Davos (2 Pässe, 135,32 km, 3282 Höhenmeter), Etappe 3 hatte Livigno als Ziel (3 Pässe, 133,17 km, 3073 Höhenmeter), Etappe 4 erreichte Aprica (5 Pässe, 142,86 km, 3475 Höhenmeter), Etappe 5 führte nach Kaltern (2 Pässe, 136,24 km, 2404 Höhenmeter), Etappe 6 endete in Trento (2 Pässe, 125,05 km, 2219 Höhenmeter) und schließlich führte Etappe 7 zum Endziel in Arco am Gardasee (3 Pässe, 91,28 km, 2269 Höhenmeter).

    Nachdem Markus Rieber (46) schon seit Jahren der Gigant bei 24-Stundenrennen ist und auch sonst bei jedem Rennen ein Problem für seine Mitbewerber darstellt gewann er dieses Jahr erstmalig den Transalp als Team zusammen mit Klaus Elsner (54) in der Gruppe "Grand Masters" (zusammen über 100 Jahre alt) nach fünf gewonnenen Etappen mit einer Gesamtzeit von 29:49:23.3 Stunden.

    Das Team Probst beglückwünscht Markus und Klaus sehr herzlich zu diesem Erfolg!

    121,20